Hip Hop Workshops mit Papis Ba

28.09.2016

Five, six, seven, eight…

„Five, six, seven, eight…“ – an diesem Morgen wird Hip Hop getanzt:

Der professionelle Tänzer und Choreograf Papis Ba aus dem Senegal erarbeitete mit zwei hochmotivierten Schülergruppen kleine Hip Hop Choreografien.

Die Tanz-AG der Schule am Knieberg unter der Leitung von Nadine Troué hatte den Tänzer und Choreografen zu diesen Workshops eingeladen.

Nach eine Warm Up, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler mit einfachen Hip Hop Basics einstimmen konnten, entwickelte Papis Ba gemeinsam mit den Gruppen Bewegungsabfolgen mit Drehungen, Armbewegungen und einfachen Schrittabfolgen.

Im Anschluss daran konnten die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes tänzerisches Können in kleinen „Tanz-Battles“ demonstrieren. Dabei stellte sich heraus, dass es in der Schule bereits viele „B-Boys“ und „B-Girls“ gibt, die mit Breakdance-Bewegungen begeistern konnten.

Auch die Pädagogen konnten sich der mitreissenden Atmosphäre nicht entziehen, so dass schließlich die Gymnastikhalle gefüllt war mit tanzenden, fröhlichen Menschen.