Alle Jahre wieder

Adventsbasar der Lebenshilfe

Seit vielen Jahren lädt die Lebenshilfe am ersten Adventswochenende zu einem Adventsabasar in das Glockenhaus ein. Auch der Knieberg beteiligt sich jedes Jahr an diesem tollem Weihnachstbasar.  Und auch in diesem Jahr waren wieder die Schüler der Schülerfirma Knieberg GmhM (Gesellschaft mit hoher Motivation) in den Oktober und Novemberwochen damit beschäftigt, Produkte herzustellen. So entstanden Lavendelsäckchen (vielen Dank an die vielen Lavendelspender), Marmelade, Holzkerzen, Anhänger und so manches mehr. Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler nicht nur, wie man z. B. aus einem eckigem Stück Holz ein rundes hobeln kann oder wie man mit der Nähmaschine arbeitet, sondern auch Vor- und Nachteile von Serienfertigung kennen. Ebenso erstaunt stellten einige Schülerinnen und Schüler fest, wie viel Arbeit in einer fertigen Holzkerze steckt und damit auch den Wert beeinflusst.

Im Vordergrund standen jedoch der Spaß und die Freude am gemeinsamen Arbeiten. Dies wurde nochmals am Tag vor dem Basar deutlich, an dem alle Schülerinnen und Schüler der Abchlussstufe im Forum gemeinsam Gestecke herstellten und Sterne bastelten. Dabei entstanden viele kreative Produkte, die auch ihre Käufer fanden.

Und die Arbeit hat sich gelohnt: nahezu alles wurde verkauft.. Der Gewinn fließt in die Schülerfirmenkasse und wird für Aktivitäten innerhalb der Abschlussstufe genutzt.

Und so wird es auch nächstes Jahr ein „Alle Jahre wieder“ geben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.